Vorträge Archive - Aurelia Brandenburg

Schlagwort: Vorträge

Vortrag: Ein „echter Spielefreak“: (Selbst-)Authentifizierung im deutschsprachigen Spielejournalismus der 1980er und 1990er (Tagung „Spielgeschichte(n)“, Universität Innsbruck)

Brandenburg, Aurelia: Ein „echter Spielefreak“: (Selbst-)Authentifizierung im deutschsprachigen Spielejournalismus der 1980er und 1990er. Vortrag als Teil der Tagung „Spielgeschichte(n) – Games und Game Studies in medienkulturgeschichtlicher Perspektive“ an der Universität Innsbruck (11.–13. April 2024), organisiert durch die Forschungsgruppe Game Studies. 13.04.2024. Link zum Tagungsprogramm: https://www.uibk.ac.at/projects/gamestudies/tagung–spielgeschichten-.html.

Vortrag: Von der Nische zum Mainstream: Auflagedaten deutschsprachiger Spielemagazine 1980-2000 (Tagung „Digitale Spiele im Wandel“, Universität Bremen)

Brandenburg, Aurelia: Von der Nische zum Mainstream: Auflagedaten deutschsprachiger Spielemagazine 1980-2000. Vortrag als Teil der Tagung „Digitale Spiele im Wandel. Technologien – Kulturen – Geschichte(n)“ (24.-26.01.2024), organisiert durch die Fachgruppe Kommunikationsgeschichte der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und den Arbeitskreis Geisteswissenschaften und Digitale Spiele. 25.01.2024. Link zum Tagungsprogramm: https://www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/fachbereiche/fb9/reliwiss/Dokumente__pdfs/News/2024/Programm_FG-Tagung_2024.pdf.

Vortrag: Telespiele, Mobile Games und Open World – Game Studies in den Digital Humanities (Ringvorlesung IZMF, Universität Salzburg)

Brandenburg, Aurelia / Färberböck, Peter: Telespiele, Mobile Games und Open World – Game Studies in den Digital Humanities. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung des IZMF im Wintersemester 2023/24 – Dazzling Data: Digital Humanities in der Mediävistik und Frühneuzeitforschung, Universität Salzburg, 22.01.2024. Ankündigung: https://izmf-salzburg.at/2023/09/12/ringvorlesung-2023-24-dazzling-data/.

Vortrag: A Time Before Gaming’s Boy Culture? German Games Journalism in the 1980s as Gender History of Digital Games (Universität Innsbruck)

Brandenburg, Aurelia: A Time Before Gaming’s Boy Culture? German Games Journalism in the 1980s as Gender History of Digital Games. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Historical Game Studies“, Universität Innsbruck, 14.12.2023.

Vortrag: „Historiker analysieren“: Männliches Expertentum im deutschsprachigen Spielejournalismus (Online-Ringvorlesung „Games in der historischen Forschung und Bildung“)

Brandenburg, Aurelia: „Historiker analysieren“: Männliches Expertentum im deutschsprachigen Spielejournalismus. Vortrag im Rahmen der Online-Ringvorlesung „Games in der historischen Forschung und Bildung“, organisiert von Mathias Herrmann (TU Dresden), Martin Reimer (TU Dresden) und Lucas Haasis (Universität Oldenburg), 29.11.2023. Aufzeichnung auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=CByBa8OJo-U.

Vortrag: Von halb-nackten Männern und Gewalt. Barbaren und Krieg in den Spielen der 1980er-Jahre und in der Presseberichterstattung. (Ringvorlesung Einblicke in die Digital Humanities – Fokus Game Studies in der Schweiz, Universität Bern)

Brandenburg, Aurelia / Demleitner, Adrian: Von halb-nackten Männern und Gewalt. Barbaren und Krieg in den Spielen der 1980er-Jahre und in der Presseberichterstattung. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Einblicke in die Digital Humanities – Fokus Game Studies in der Schweiz“ an der Universität Bern, 20.11.2023. Ankündigung und Programm: https://web.archive.org/web/20231116103839/https://www.dh.unibe.ch/studium/aktuelle_lehrveranstaltungen/index_ger.html.

Vortrag: Is it realistic to eat the pope? Percep­ti­ons of the ‘Medie­val’ and the (Un-)Authen­ti­city of Gender and Queer­ness in Digi­tal Games (Karls-Universität Prag)

Brandenburg, Aurelia: Is it realistic to eat the pope? Percep­ti­ons of the ‘Medie­val’ and the (Un-)Authen­ti­city of Gender and Queer­ness in Digi­tal Games. Gastvortrag and der philosophischen Faktultät der Karls-Universität Prag, 10.10.2023. Ankündigung: https://twitter.com/_ubique/status/1711351343003087222.

Vortrag: „Wer telespielt, ist selbst ein Superheld“: Männlichkeit in frühen Spielemagazinen (Tagung „Gender & Spielkultur“, Universität Siegen)

Brandenburg, Aurelia: „Wer telespielt, ist selbst ein Superheld“: Männlichkeit in frühen Spielemagazinen. Vortrag als Teil der Tagung „Gender & Spielkultur“ an der Universität Siegen (07.-08. Juli 2023), organisiert von Finja Walsdorff. 08.07.2023. Link zum Tagungsprogramm: https://ag-games.de/wp-content/uploads/2023/06/Gender-und-Spielkultur-Online-Flyer-34-MB.pdf.

Vortrag: “It’s not a dandy candy dragon age”: Percep­ti­ons of the ‘Medie­val’ and the (Un-)Authen­ti­city of Gender and Queer­ness in Digi­tal Games (SFB 1472, Universität Siegen)

Brandenburg, Aurelia: “It’s not a dandy candy dragon age”: Percep­ti­ons of the ‘Medie­val’ and the (Un-)Authen­ti­city of Gender and Queer­ness in Digi­tal Games. Vortrag als Teil des Workshops „Popu­la­ri­zing Medie­val know­ledge in fantasy World­buil­ding“, veranstaltet vom SFB 1472 Transformationen des Populären an der Universität Siegen (12.-13. Juni 2023). 12.06.2023. Link zum Workshop-Programm: https://sfb1472.uni-siegen.de/veranstaltungen/popularizing-medieval-knowledge-in-fantasy-worldbuilding.

Vortrag: Von Päpstinnen und Killernonnen: Geistliche Frauen im Digitalen Spiel (Ringvorlesung Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte)

Brandenburg, Aurelia: Von Päpstinnen und Killernonnen: Geistliche Frauen im Digitalen Spiel. Vortrag als Teil der Ringvorlesung „Von bierbrauenden Mönchen und kriegerischen Nonnen. Klöster & Klerus in analogen und digitalen Spielen“, organisiert von Lukas Boch, Mirko Breitenstein und Nathalie Schmidt als Kooperation dem Institut für historische Theologie und ihre Didaktik an der WWU Münster, der Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte (FOVOG) der TU Dresden sowie dem Projekt Boardgames Historian und dem Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele (AKGWDS), 07.06.2023. Aufnahme auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Ty1NhKJe9NY.