Über mich

Switch language:

Willkommen!

Mein Name ist Aurelia Brandenburg, ich habe Geschichte und Digital Humanities studiert, schreibe, programmiere und mich interessiert außerdem, wie Digitales bei unserem Umgang mit historischen Gegenständen helfen kann.

Was ich tue und kann

Ich habe zwei große Leidenschaften: Das Mittelalter und das Digitale. Deshalb habe ich in meinem Bachelorstudium beides verbunden und Geschichte (Hauptfach, Bachelorarbeit über die Gründung der Deutschordenskommenden Würzburg und Bad Mergentheim im 13. Jahrhundert) und Digital Humanities in Würzburg studiert. Im Augenblick studiere ich dort weiter im Master Cultural Landscapes.

Seit ich als Teenager angefangen habe, Websiten auseinander zu nehmen und mit Tutorials und Onlinekursen zu lernen, wie ich so etwas selbst bauen kann, lässt mich meine Neugier nicht mehr los. Viele Jahre und ein Studium mit Digital Humanities im Nebenfach später kann ich eine recht breite Auswahl von Kenntnissen vorweisen, die Geschichte oder geisteswissenschaftliche Perspektiven und das Digitale verbinden.

Als Historikerin mit einem Hintergrund in den Digital Humanities stehe ich zwischen den Welten: Ich kenne sowohl geisteswissenschaftliche Denkmuster und Probleme als auch eine Reihe von digitalen Lösungen dafür. Ich arbeite seit ein paar Jahren als freiberufliche Webentwicklerin, bin sicher im Umgang mit Python, JavaScript, SQL und Photoshop und mehr.

kontakt@aureliabrandenburg.de